Ziegler Group will bis 2025 rund 400 Mio € investieren

Pellet- und Dämmplattenwerk ermöglichen Einstieg in Restholzverarbeitung

Für das neue Pelletwerk in Pressath, den seit September laufenden Bau des neuen Dämmplattenwerks bei Grafenwöhr und die ab Mitte 2022 geplanten Investition in das neue Holzbau-Kompetenz-Zentrum Tirschenreuth wird die Ziegler Holding GmbH, Plößberg, über die nächsten Jahre insgesamt rund 400 Mio € investieren. ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -