Westwing hat Jahresprognose nach unten korrigiert

Im vierten Quartal soll in Hamburg erste dauerhafte Filiale eröffnet werden

Der Onlinemöbelhändler Westwing Group SE, München, hat seine Prognose für das Geschäftsjahr 2022 angesichts der deutlich gedämpften Nachfrage revidiert. Entgegen der ursprünglichen Annahme geht das Unternehmen inzwischen nicht mehr von einem Umsatzwachstum im zweiten Halbjahr aus. Im Gesamtjahr rechnet Westwing dahe...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -