Tarkett: EBITDA hat im dritten Quartal nachgegeben

Die gestiegenen Rohstoff- und Transportkosten haben sich im dritten Quartal 2021 negativ auf die Ertragsentwicklung des französischen Bodenbelagskonzerns Tarkett S.A., Paris-La-Défense, ausgewirkt. Laut einer am 28. Oktober veröffentlichten Mitteilung hat das Adjusted EBITDA um 36,7 % auf 74,5 (Juli-Sept. 2020: ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -