Systemceram investiert 30 Mio € in Logistik und Produktion

Der Spülen- und Arbeitsplattenhersteller Systemceram will in den kommenden drei Jahren insgesamt 30 Mio € in die Produktion, Logistik und Verwaltung investieren. Im August 2022 ist der Spatenstich für den Neubau eines neuen Verwaltungsgebäudes am Firmensitz in Siershahn geplant. In dem fünfgeschossigen Gebäude mit e...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -