Sperrholzabsatz von UPM ist erstmals wieder gestiegen

Schwachholzlinie im Sägewerk Kaukas wird Ende Juni dauerhaft stillgelegt

Der Geschäftsbereich „Plywood" der finnischen UPM-Kymmene Corp., Helsinki, hat im ersten Quartal 2021 insgesamt 191.000 (Jan.-März 2020: 173.000) m³ Sperrholz abgesetzt. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum sind die Lieferungen damit um 10 % gestiegen, die im vierten Quartal abgesetzten 168.000 m³ konnten um 13 % ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -