Sperrholzabsatz von CMPC ist 2021 zweistellig gesunken

Die chilenische Empresas CMPC S.A., Santiago de Chile, hat im Geschäftsjahr 2021 insgesamt 383.000 (2020: 453.000) m³ Sperrholz abgesetzt. Mit dem Minus von 16 % gegenüber dem Vorjahr sind die Lieferungen auf den geringsten Wert seit 2017 (366.000 m³) gesunken. In den Jahren 2018 bis 2020 hatte CMPC dagegen ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -