Södra Wood will Produktion um 100.000 m³ zurückfahren

Aufgrund der aktuell schwachen Nachfrage und überdurchschnittlich hoher Lagerbestände reduziert die schwedische Södra AB, Växjö, ihre Nadelschnittholzproduktion. Dabei soll die Produktion in den Sägewerken je nach Produkt und Marktsegment individuell angepasst werden. Geplant ist, von Ende August 2022 bis Jahresende...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -