Södra Wood konnte operative Marge um 27 Punkte verbessern

Der Geschäftsbereich „Wood" des schwedischen Södra-Konzern hat auch im zweiten Quartal 2021 von einer regen Nadelschnittholznachfrage und damit einhergehenden Preissteigerungen profitiert. Der Absatz ist mit 568.000 m³ Nadelschnittholz gegenüber dem Vorjahr stabil geblieben. Laut dem am 16. Juli ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -