Setra investiert 490 Mio skr an drei Sägewerksstandorten

Die schwedische Setra Group AB, Solna, will bis Ende 2023 insgesamt 490 Mio skr in die Modernisierung und den Ausbau der drei Sägewerke Malå, Hasselfors und Heby investieren. Davon entfallen rund 390 Mio skr auf die im Sägewerk Malå geplanten Maßnahmen. Laut einer Konzernmitteilung vom 5. November 2021 sollen ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -