Segezha hat 160 % mehr Nadelschnittholz abgesetzt

Der Geschäftsbereich „Forestry Management & Woodworking“ innerhalb der russischen Segezha Group, Moskau, hat im ersten Quartal 2022 den Absatz von sägerauem Nadelschnittholz um 160  % auf 590.000 (Jan.-März 2021: 227.000) m³ gesteigert. Der Zuwachs resultiert im Wesentlichen aus der Integration des im Dezem...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -