SCA Wood: EBITDA bricht zum Vorjahr um 80 % ein

Forstaktivitäten profitieren von höheren Stamm- und Industrieholzpreisen

Geringere Verkaufspreise bei gleichzeitig höheren Rundholzbeschaffungskosten führten im Geschäftsbereich „Wood“ der schwedischen Svenska Cellulosa Aktiebolaget (SCA), Stockholm, auch im ersten Quartal 2023 zu einem Einbruch der Ergebnisse. Nachdem das EBITDA und das operative Ergebnis bereits im vierten Quartal zum ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -