Rettenmeier fährt Wilburgstetten und Hirschberg hoch

In den vergangenen Wochen konnten bei der Rettenmeier Holding AG, Wilburgstetten, zwei größere Investitionsmaßnahmen weitgehend zum Abschluss gebracht werden. Am 22. März 2021 ging nach Angaben von Geschäftsführer Dr. Stefan Lang der erste Stamm durch die neu installierte Spanerlinie vom Typ „VM 50" der Linck ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -