Pröbstl setzt Investitionen in Plattenfertigung fort

Letzte Maßnahmen zur Unternehmensrestrukturierung wurden 2021 beendet

Die Holzwerke Pröbstl GmbH, Fuchstal-Asch, werden bis 2023 weitere Modernisierungsinvestitionen in der Fertigung von drei- und fünfschichtigen Massivholzplatten sowie Mittellagen durchführen. Mit Hilfe der neuen Anlagen soll in erster Linie der Automatisierungsgrad erhöht werden, um dem Fachkräftemangel zu begegnen....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -