Objektgeschäft in Nordamerika belastet Herman Miller

Der Umsatz des US-amerikanischen Büro- und Wohnmöbelherstellers Herman Miller Inc., Zeeland/Michigan, hat im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2020/2021 um 11,3 % auf 590,5 (Dez. 2019-Febr. 2020: 665,7) Mio US$ abgenommen. Der Rückgang ist dabei erneut dem im Geschäftsbereich „North America Contract" ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -