Moelven: Knappe Frachtkapazitäten bremsen Absatz

Der Schnittholzabsatz des Geschäftsbereichs „Timber" innerhalb der norwegischen Moelven Industrier ASA, Moelv, hat im dritten Quartal 2021 aufgrund knapper Frachtkapazitäten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum etwas nachgegeben. Dennoch erreichte die Division deutlich verbesserte Ergebniskennzahlen. In den USA hat ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -