Maeda und Japex bauen 50 MW-Biomassekraftwerk

Der japanische Baukonzern Maeda Corp. und das Energieunternehmen Japan Petroleum Exploration Co. Ltd. (JAPEX), beide Tokio, wollen bis August 2024 ein mit Pellets betriebenes 50 MW-Biomassekraftwerk in Ozu in der Präfektur Ehirne bauen. Der jährliche Pelletbedarf wird bei rund 200.000 t liegen. Über das Investitions...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktpreise

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -