Lockdown-Maßnahmen und Lieferengpässe prägen das Jahr 2021 in der Möbelindustrie

Küchenhersteller investieren in weiteren Ausbau der Fertigungskapazitäten

Die Aktivitäten in der deutschen Möbelindustrie wurden in dem zu Ende gehenden Jahr 2021 maßgeblich von den Beschränkungen im stationären Möbeleinzelhandel sowie den Engpässen in der Vorproduktversorgung und den damit einhergehenden massiven Kostensteigerungen geprägt. Nachdem der stationäre ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -