Linck liefert Spanerlinie für neues Segezha-Sägewerk

Die Linck Holzverarbeitungstechnik GmbH, Oberkirch, wird für das von der russischen Segezha Group, Moskau, am Standort Segezha/Karelien geplante integrierte Holzindustriewerk eine Spanerlinie mit einer Einschnittkapazität von 800.000 m³ Nadelrundholz liefern. Die mit 20 Boxen ausgerüstete Rundholzsortieranlage ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -