Lechner muss weite Teile der Arbeitsplattenfertigung einstellen

In dem am 1. Januar 2024 vom Amtsgericht Ansbach eröffneten Insolvenzverfahren wird der Arbeitsplattenkonfektionär D. Lechner GmbH, Rothenburg ob der Tauber, in den nächsten Wochen mit der Ausproduktion in den Produktbereichen „Holz“ und „Stein“ beginnen. Laut einer bereits am 15. Dezember von der an der Sanierung b...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihre E-Mail Adresse und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -