La-Z-Boy hat Quartalsumsatz um knapp 22 % gesteigert

Versorgungsengpässe bei verschiedenen Bauteilen und ein hoher Corona-bedingter Personalausfall haben die geplante Erhöhung der Kapazitätsauslastung in den Werken des US-amerikanischen Polstermöbelherstellers und -händlers La-Z-Boy Inc., Monroe/Michigan, erschwert. Damit konnte das Unternehmen im dritten Quartal ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -