Kaindl: Investitionsentscheidung für Heizkraftwerk

Salzburg AG prüft für Projekt „Siezenheim III“ andere Energieträger als Holz

Die M. Kaindl GmbH, Wals/Österreich, wird bis zum Jahr 2025 in dem unter Kaindl Boards GmbH firmierenden Spanplatten- und MDF/HDF-Werk Wals-Siezenheim ein neues Biomasse-Heizkraftwerk errichten. Die Investitionsentscheidung für das 175 Mio €-Projekt hat das Unternehmen in einer am 19. September 2022 gemeinsam mit de...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -