Inwido: Umsatzrückgang setzt sich im zweiten Quartal fort

Vor dem Hintergrund anhaltend schwieriger Marktbedingungen musste der schwedische Fenster- und Türenhersteller Inwido AB, Malmö, auch im zweiten Quartal 2013 einen Umsatzrückgang um 9,3 % auf 1,141 (April-Juni 2012: 1,258) Mrd skr verbuchen. Bereinigt um strukturelle und Währungseffekte belief sich das Umsatzminus ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -