Homag will im zweiten Halbjahr deutlich zulegen

Anstieg in Nord-/Südamerika kompensiert Rückgänge in anderen Regionen

Trotz eines im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 5,1 % geringeren Auftragseingangs hat die Homag Group AG, Schopfloch, im zweiten Quartal 2013 ihren Auftragsbestand um 11,4 % auf 249,1 (April-Juni 2012: 223,6) Mio € und damit auf den höchsten Quartalswert seit Ende 2008 gesteigert. Hintergrund ist der weiter ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -