Holzwerkstoffgeschäft von Masisa hat deutlich zugelegt

Der chilenische Holzwerkstoffhersteller Maderas y Sinteticos S.A. (Masisa), Santiago de Chile, hat im ersten Quartal 2021 insgesamt 162.800 (Jan.-März 2020: 137.100) m³ Spanplatten und MDF/HDF abgesetzt. Der Vorjahreswert konnte damit um rund 19 % übertroffen werden. Die aus den beiden chilenischen Werken Cabrero ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -