Hohes Kostengefüge und sinkende Nachfrage setzen Möbelindustrie zunehmend unter Druck

Jahresrückblick: XXXLutz-Gruppe hat Marktposition über weitere Übernahmen ausgebaut

Nachdem die deutsche Möbelindustrie in den Corona-Jahren 2020 und 2021 maßgeblich unter dem Einfluss der Lockdownmaßnahmen im stationären Einzelhandel sowie den Engpässen in der Vorproduktversorgung und den damit einhergehenden Kostensteigerungen stand, ist mit dem Ukraine-Krieg 2022 ein weiterer Unsicherheitsfaktor...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -