Hettich will Beschlägehersteller FGV übernehmen

Produktionsfläche beläuft sich auf 223.000 m² verteilt auf sechs Standorte

Die Hettich-Unternehmensgruppe, Kirchlengern, will alle Anteile an dem norditalienischen Möbelbeschlägehersteller Formenti & Giovenzana S.p.A. (FGV), Veduggio con Colzano, erwerben. Die Zustimmung der Kartellbehörden steht noch aus. Hettich hofft, dass die geplante Transaktion noch vor dem Jahresende 2023 freige...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihre E-Mail Adresse und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -