Egger will Investitionen auf rund 400 Mio € steigern

Holzwerkstoffproduktion hat sich in zwei Jahren um 1,6 Mio m³ erhöht

Nach der Konsolidierung in den vergangenen zwei Jahren will die Egger-Gruppe, St. Johann/Österreich, ihre Investitionstätigkeit im Geschäftsjahr 2022/2023 (30. April) wieder in Richtung 400 Mio € bringen. Die größten Einzelprojekte sind der weitere Ausbau des Stammwerks in St. Johann, die in der Schichtstoffprodukti...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -