E/D/E konnte Handelsvolumen wieder leicht steigern

Zuwächse in baunahen Bereichen / Überproportionales Plus bei Bauelementen

Das Handelsvolumen der Verbundgruppe Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler GmbH (E/D/E), Wuppertal, hat sich 2020 um 2,1 % auf 6,441 (2019: 6,309) Mrd € erhöht. Im Vorjahr war ein leichter Rückgang um 0,6 % ausgewiesen worden. In den Jahren davor hatte das Handelsvolumen des E/D/E kontinuierlich zugenommen; die ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -