Carlyle hält an allen drei Klenk-Standorten fest

Pachtvertrag für Wolfegg bis 2023 verlängert / Sägeline Urlau verkauft

Der Geschäftsbetrieb der Klenk Holz AG, Oberrot, wird auch nach der Übernahme durch die US-amerikanische Investmentgesellschaft The Carlyle Group L.P., Washington/D.C., an allen drei bisherigen Standorten aufrecht erhalten. Nach Angaben des neuen Klenk-Vorstandsvorsitzenden Matthew Karmel wurde bereits im September ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -