BSH hat Umsatz trotz Engpässen um 12 % gesteigert

Produktion in den beiden Werken in St. Petersburg ist aktuell ausgesetzt

Die BSH Hausgeräte GmbH, München, hat ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2021 trotz der Unterbrechungen in den Lieferketten und der Engpässe insbesondere bei Halbleitern auf einen neuen Rekordwert von 15,6 (2020: 13,9) Mrd € gesteigert. Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies einem Zuwachs von 12 %. Ein Teil des Anstiegs i...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -