Armaturenhersteller Kludi plant Abbau von 185 Arbeitsplätzen

Der Bad- und Küchenarmaturenhersteller Kludi GmbH & Co. KG, Menden, will schrittweise bis Ende März 2023 insgesamt 185 Arbeitsplätze in seinen drei europäischen Werken abbauen. In Betriebsversammlungen am Stammsitz in Menden und am österreichischen Produktionsstandort in Hornstein hat die Kludi-Geschäftsführung ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -