Andritz rechnet mit deutlicher Ergebnisverbesserung

Elektrofiltersparte von GE Steam Power wurde zum 1. Juli übernommen

Nach der positiven Entwicklung in den ersten beiden Quartalen 2021 hat der Maschinen- und Anlagenbaukonzern Andritz AG, Graz/Österreich, seine Prognose für das Gesamtjahr nach oben korrigiert. Bislang war das Unternehmen von einem im Vergleich zu 2020 (6,700 Mrd €) leicht reduzierten Umsatz und einem verbesserten ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -