Altri stoppt Lieferung von Zellstoff nach Russland

Der portugiesische Zellstoffhersteller Altri SGPS S.A., der in den Werken Celbi, Celtejo und Caima eine Gesamtkapazität von rund 1,2 Mio t/Jahr erreicht, will keinen Eukalyptuszellstoff mehr nach Russland liefern. In einer am 18. März 2022 veröffentlichten Mitteilung wird diese Entscheidung mit dem russischen Einmar...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -