Agrofert bietet 810 Mio € für Borealis-Stickstoffgeschäft

Tochtergesellschaft SKW liefert Harnstoff in Melaminwerk Wittenberg-Piesteritz

Die Borealis AG, Wien, hat Anfang Juni 2022 ein neues, verbindliches Angebot für das im Februar 2021 zum Verkauf gestellte Stickstoffgeschäft („Borealis Nitro“) erhalten. Der tschechische Mischkonzern Agrofert a.s. mit Sitz in Prag, der neben zahlreichen weiteren Beteiligungen auch alle Anteile an dem Ammoniak- und ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -