AFRY stößt russische Geschäftsbereiche ab

Das Beratungsunternehmen ÅF Pöyry AB (AFRY), Stockholm/Schweden, hat die russischen Standorte und Tochterunternehmen über ein Management Buy-Out (MBO) abgestoßen. Dies hat AFRY am 28. September 2022 mitgeteilt. Das Closing soll noch im Verlauf des vierten Quartals erfolgen. Die dann ehemaligen Tochterunternehmen mit...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -