Witterungs- und Klimaeffekte reduzieren Buchenaufkommen

In der Laubholzsaison 2021/2022 ist der Mangel an Buchenstamm- und -industrieholz deutlicher als in den vergangenen Jahren zu Tage getreten. Bis 2017 waren sowohl Forstbetriebe als auch Verarbeiter bei Buche noch von einem Überangebot ausgegangen. Bereits die Auswertung der Daten der 3. Bundeswaldinventur (BWI³) und...

Weiterlesen mit

Holz Kompakt - Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -