Schweighofer schließt Umbau in Hallein ab

Schweighofer Fiber hat am 10. September die zur Jahresmitte begonnenen Umbaumaßnahmen im Zellstoffwerk Hallein planmäßig abgeschlossen. Abgesehen von einigen Optimierungsarbeiten hat die Anlage die Produktion aufgenommen. Für die Umstellung des Werks auf Dissolving Pulp für die Lebensmittel- und Textilindustrie war die Produktion am 20. August unterbrochen worden. Bislang waren in Hallein jährlich bis zu 160.000 t Zellstoff im Sulfitverfahren aus Fichte produziert worden. Für den Umbau investiert Schweighofer insgesamt 58 Mio €.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -