Tschechien: Käferholzeinschlag ist auf 9,5 Mio m³ gesunken

Der Schadholzholzeinschlag ist in Tschechien im vergangenen Jahr um ein Drittel von 19,8 Mio m³ auf 13,8 Mio m³ gesunken. Der Rückgang ist größtenteils auf die geringen Mengen an Käferholz zurückzuführen. Auf biotische Schadfaktoren werden 9,7 Mio m³ zurückgeführt, davon entfallen 9,5 Mio m³ auf von Borkenkäfern bef...

Weiterlesen mit

Holz Kompakt - Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -