Stora Enso und Neste Oil stoppen Biodiesel-Projekt

Stora Enso und der finnische Ölkonzern Neste Oil haben entschieden, die Pläne zum Bau einer Anlage zur industriellen Produktion von Biodiesel aus Restholz nicht weiter zu verfolgen. Beide Unternehmen begründen die Absage mit den hohen Investitionskosten. Hinzu kommt, dass die für die finnischen Standorte Porvoo oder Imatra vorgesehene Fabrik keine Förderung im Rahmen des EU-Projekts NER 300 erhalten hätte. Bereits 2010 hatte Stora Enso darauf hingewiesen, dass die Umsetzung des Projekts nur mit Hilfe von Fördergeldern erfolgen kann. Damals waren Stora Enso und Neste von einer Investitionssumme von 500 Mio € sowie einem Holzverbrauch von 200.000 t/Jahr ausgegangen.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -