Södra plant starken Ausbau der Einschnittkapazität in Varö

Die schwedische Södra AB, Växyö, erwägt die Einschnittkapazität ihres Sägewerksstandortes Varö von derzeit 250.000 m³/Jahr mittelfristig auf rund 750.000 m³/Jahr zu erhöhen. Der Aufsichtsrat hat am 11. Dezember zugestimmt, entsprechende Ausbaupläne im Detail zu entwickeln. Eine abschließende Entscheidung ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -