Schweizer Verarbeiter haben Restholzpreise angehoben

Schweizer Sägewerke konnten sich bei den ab 1. Oktober 2021 gültigen Vorverträgen für Sägerestholzlieferungen mit ihren Forderungen nach Preiserhöhungen durchsetzten. Bei den im vierten Quartal, bis Ende September 2022 oder bis auf Weiteres gültigen Vorverträgen ergeben sich sowohl für Hackschnitzel für ...

Weiterlesen mit

Holz Kompakt - Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -