Sanierungsverfahren über Fire Fox Bioheizsysteme

Über den Hersteller von Biomasse-Heizanlagen Fire Fox Bioheizsysteme in Althofen/Österreich ist heute ein Sanierungsverfahren am Landesgericht Klagenfurt eröffnet worden. Nach Angaben des Kreditschutzverbands von 1870 (KSV1870) in Klagenfurt übersteigen die Schulden mit rund 650.000 € das Vermögen von 415.000 € deutlich. Fire Fox stellt mit Pellets, Scheitholz und Hackschnitzeln betriebene Heizanlagen für Privathaushalte sowie Gewerbe- und Industriekunden her.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -