Rückgang der weißrussischen Ausfuhren hat sich verstärkt

Im vierten Quartal 2021 sind die weißrussischen Ausfuhren von sägerauem und gehobeltem Nadelschnittholz gegenüber dem Vorjahr um 29 % auf 613.332 (Okt.-Dez. 2020: 860.652) m³ gesunken. Damit wurde zwischen Oktober und Dezember der stärkste Exportrückgang im Jahr 2021 verzeichnet. Nach einem Minus von 23 % im ...

Weiterlesen mit

Holz Kompakt - Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -