Praktiker stellt im Oktober weitere Märkte um

Der Baumarktkonzern Praktiker will im Oktober erneut sieben Praktiker-Märkte in Paderborn, Kleve, Burscheid, Wittenberg, Teltow sowie Freiberg und Unterwellenborn auf das Max Bahr-Konzept umstellen. Das Unternehmen rechnet mit einer rund vierwöchigen Umbauphase. Die erste Phase der Umstellung läuft derzeit mit dem Umbau von sieben Pilotmärkten in Lüneburg, Celle, Delmenhorst, Elmshorn, Gägelow, Greifswald und Bentwisch. Die Neueröffnung dieser Standorte als Max Bahr-Märkte ist für den 27. September vorgesehen. Insgesamt sollen im Rahmen des vom Konzernvorstand beschlossenen „Projekts Zukunft“ im laufenden sowie im kommenden Jahr bis zu 120 der 234 Praktiker-Märkte auf die Vertriebsschiene Marke Max Bahr umgestellt werden.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -