Papier- und Zellstoffindustrie hat 2021 weniger Holz verbraucht

Der Verbrauch an Laub- und Nadelindustrieholz, Schleifholz und Hackschnitzeln der österreichischen Papier- und Zellstoffindustrie ist 2021 um 3,8 % auf umgerechnet 8,29 (2020: 8,62) Mio fm zurückgegangen. Dies wurde auf der Jahrespressekonferenz des Branchenverbands Austropapier, Wien, am 26. April 2022 bekannt gege...

Weiterlesen mit

Holz Kompakt - Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -