Home Depot: Umsatz steigt langsamer

Der US-amerikanische Baumarktkonzern Home Depot verbesserte seinen Umsatz auch im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2012/2013 um 1,7 % auf 20,57 Mrd US$. Gegenüber dem ersten Quartal, in dem ein Plus von 5,9 % erreicht wurde, hat sich das Wachstum damit allerdings merklich abgeschwächt. Nach Einschätzung von Home Depot Chairman und CEO Frank Blake waren aufgrund der milden Witterung im ersten Quartal Investitionen vorgezogen worden. In der Folge fiel die Nachfrage im zweiten Quartal schwächer aus. Die Ergebnisse von Home Depot stiegen im zweiten Quartal erneut im zweistelligen Prozentbereich: Das operative Ergebnis erhöhte sich um 12 % auf 2,569 Mrd US$ und das Nettoergebnis um 12,4 % auf 1,532 Mrd US$.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -