Homag Group übernimmt alle Anteile an Stiles Machinery

Die Homag Group hat ihre Beteiligung an der US-amerikanischen Vertriebs- und Serviceagentur Stiles Machinery Inc. von bislang 26,7 % auf 100 % erhöht. Der heute unterzeichnete Vertrag trat mit sofortiger Wirkung in Kraft. Veräußert wurden die Anteile von dem bisherigen geschäftsführenden Gesellschafter Peter Kleinschmidt, der sich altersbedingt aus dem aktiven Geschäft zurückzieht. Der Kaufpreis für die 73,3 %-Beteiligung liegt nach Angaben von Homag im niedrigen zweistelligen Millionen US$-Bereich. Homag ist seit 1992 an Stiles beteiligt. Das Vertriebs- und Serviceunternehmen vertritt neben den einzelnen Produktionsgesellschaften der Homag Group auch mehrere andere Maschinen- und Anlagenhersteller in den USA, wie zum Beispiel Wemhöner, Bürkle, Baumer, Heesemann, Altendorf, Schiele, Schmalz, Venjakob, Schiele, Weima, Makor. Laut Homag erreicht Stiles auf dem US-amerikanischen Markt für Holzbearbeitungsmaschinen und Anlagen einen Marktanteil von über 35 %. Das Unternehmen hat im Geschäftsjahr 2013 mit insgesamt über 290 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 158 Mio US$ erwirtschaftet und damit den Vorjahreswert um 22 % übertroffen.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -