|  

Garant erweitert internationales Franchisekonzept

04.05.2021 − 

Die Garant Holding International hat mit „Konzept Haus“ ihr Franchisekonzept für den internationalen Markt weiterentwickelt. Unter dem Dach der in Luxemburg ansässigen Tochtergesellschaft stellt die Garant Gruppe in derzeit sechs Ländern branchenspezifische Verbundgruppenangebote zur Verfügung. Neben Deutschland, Österreich und der Schweiz umfasst dies außerdem noch die Niederlande, Spanien und Japan.

Zentraler Bestandteil des neuen Franchisekonzepts sind Premiummöbel aus Deutschland und individuelle Beratungsdienstleistungen. Die stationäre Filiale dient dabei als Showroom, während der eigentliche Beratungsprozess beim Kunden zu Hause stattfindet. Die Zielgruppe von Konzept Haus sind Frauen aus dem urbanen Umfeld. Die 500 m² großen Filialen sollen daher in innerstädtischen 1A- und 1B-Lagen in direkter Nachbarschaft zu Modegeschäften und Restaurants angesiedelt sein. Nach einer Pilotphase mit wenigen ausgewählten Partnern ist die länderübergreifende Einführung des Franchisekonzepts ab 2022 geplant.


Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Urbschat wird bei Wiemann auf Kriege nachfolgen

EMV hat Umsatz 2020 um rund ein Viertel gesteigert  − vor