|  
Sonstiges» weitere Meldungen

Holtec-Firmengelände in Hellenthal wurde überflutet

22.07.2021 − 

Der am Ortsrand des Eifel-Orts Hellenthal ansässige Maschinen- und Anlagenhersteller Holtec wurde von dem letzte Woche in der Region niedergegangenen Starkregen betroffen. Laut einer aktuellen Firmenmitteilung wurden die Produktionshallen komplett überflutet. Mit dem Wasser wurden auch Geröll und Schlamm in die Hallen gespült. Zum Teil ist es dadurch auch zu Gebäudeschäden gekommen. Aktuell laufen noch Aufräumarbeiten. Nach Aussage des Unternehmens soll die Produktion so schnell wie möglich wieder aufgenommen werden. Parallel dazu muss die Erreichbarkeit der Büros wiederhergestellt werden, die derzeit zumindest zeitweise noch unterbrochen ist.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Wohnungsbauaufträge haben um 17,5 % zugelegt

UFPI erzielt Rekordzahlen bei Umsatz und Ergebnis  − vor