|  

Jysk will fünf neue Filialen in der Ukraine eröffnen

23.02.2021 − 

Die dänische Einrichtungshandelskette Jysk will noch im Verlauf des ersten Halbjahres fünf neue Filialen in der Ukraine eröffnen. Im März soll ein Standort in Nowa Kachowka und im April zwei Filialen in Charkiw und Kiew hinzukommen. Im Juni sollen dann nach Angaben der Nachrichtenagentur Interfax zwei weitere Stores in der Hauptstadt in Betrieb genommen werden. Die drei Filialen in Kiew und der Store in Charkiw werden sich jeweils in einem Einkaufszentrum befinden. Mit den Neueröffnungen erhöht sich die Anzahl der Jysk-Standorte in der Ukraine auf 77. In den ukrainischen Markt war Jysk 2004 eingetreten.

Weltweit ist Jysk mittlerweile in 51 Ländern mit rund 2.900 Filialen vertreten. Mit 970 Einrichtungsmärkten befindet sich ein Drittel der Standorte in Deutschland, wo der Konzern aktuell noch unter dem Namen „Dänisches Bettenlager" firmiert. Im Herbst sollen die deutschen Filialen ebenfalls auf „Jysk“ überführt werden. In Österreich, wo Jysk in der Vergangenheit ebenfalls unter dem Namen Dänisches Bettenlager aktiv war, ist die Umbenennung der rund 80 Standorte bereits Anfang Oktober vergangenen Jahres erfolgt.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − VdDP: Auftragspolster sind weitgehend aufgezehrt

Ikea weitet Kooperation mit Billa auf ganz Österreich aus  − vor